Windpark Suhrental? - Pro Kulmerauer Allmend

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aus 4 mach 6?
Auch auf der andern Talseite sind - von einer privaten Firma - 2 Windkraftanlagen geplant. 
Der "Windpark Oberes Suhrental" sähe dann so aus!
Der Landschaftsraum Oberes Suhrental ist aber in seiner Einzigartigkeit eine Einheit, sein Schutz ein Anliegen, das über Gemeinde- und Kantonsgrenzen hinaus verbindetWir freuen uns deshalb über die am 31. Mai 2016 erfolgte Gründung des Vereins «IG Lebensqualität Oberes Suhrental» mit Sitz in Reitnau, mit dem wir enge Kontakte pflegen. 
Seine interessante Webseite bringt viele Informationen zum Thema Windenergie und Anlagen in unserem Umfeld.  http://www.lebensqualitaet-oberes-suhrental.ch/
Die Landschaft des Oberen Suhrentals 
(Aus einerm Infodokument von "IG Lebensqualität Oberes Suhrental")

Herausragender Bestandteil der Schönheit des Oberen
Suhrentals ist die scheinbar unendliche Abfolge von
immer weiteren Hügeln. Die Unversehrtheit der Hügel
in einer Landschaft hat eine ähnliche Bedeutung wie
das Fehlen von Zahnlücken im Lächeln eines Menschen.
Windkraftwerke sind tagsüber und wegen
ihrer Beleuchtung selbst in der Nacht aus vielen Kilometern
sichtbare, hässliche und nie wieder vernarbende
Wunden in unserer einzigartigen Landschaft.
Landschaft von nationaler Bedeutung
Das Obere Suhrental zählt zu den im kantonalen
Richtplan festgehaltenen Landschaften von kantonaler
Bedeutung. Auf Bundesebene ist im Bundesinventar
der Landschaften von nationaler Bedeutung (BLN)
das Gebiet der Gemeinden Staffelbach, Attelwil und
Reitnau mit der End- und Seitenmoräne festgehalten.

Windkraftanlagen sind riesige industrielle Anlagen in
den letzten noch relativ unberührten Naturräumen
der Schweiz. Sie zerstören den Naturcharakter einer
Landschaft. Die Schönheit der Berg- und Hügellandschaft
ist ein Teil des kulturellen Erbes der Schweiz
und bildet einen wichtigen Anteil an unserer nationalen
Identität.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü